Keyboard Shortcuts für Windows und Mac

 Dokumentation  Kommentare deaktiviert für Keyboard Shortcuts für Windows und Mac
Dez 022008
 

Immer mal nützlich:

Windows Keyboard Shortcuts

Mac OS X Keyboard Shortcuts

Share

Links am Montag

 Sammelsurium  Kommentare deaktiviert für Links am Montag
Dez 012008
 

Reguläre Ausdrücke sind hilfreich, aber leider auch oft sehr komplex. Das Cheat Sheet for Regular Expressions hilft beim Erstellen.

Spassig: Die Antwort auf die Frage „Is it going to rain?“ liefert die sparsamste Wetterprognose im Netz. Nur schade, dass die Temperaturangabe in Fahrenheit ist ;)

Noch eine hilfreiche und dabei superschlanke Webseite ist Down for everyone or just for me?.

Unter 8 Sites for Watching English Evolve finden sich Webseiten, die neueste sprachliche Entwicklungen im Englischen zeigen, z.B. auch das Urban Dictionary.

Die Kunst des Powernappens samt Sound-Dateien, die das unterstützen, gibt es bei Napsounds. Tipp: Für jede Soundart kann ein Blog abboniert werden, auf dem es täglich einen neuen Napsound gibt. Länge ist immer 20 Minuten und endet mit einem Hahnenschrei.

Und für alle, die noch Farbideen brauchen, bei Colourlovers gibt es interessante Farben, Paletten und Muster.

Share

Links am Mittwoch

 Sammelsurium  Kommentare deaktiviert für Links am Mittwoch
Nov 262008
 

(von überall her zusammengesammelt)

Der Pons hat ein Online-Angebot eröffnet. Da bin ich mal gespannt, ob er mit dict.leo.org und dict.cc mithalten kann.

Der Copyblogger fasst in The Ultimate Blogger Writing Guide zusammen, wie die Lehren von Elements of Style auf Blogs angewendet werden können.

Die ARD und ZDF Online-Studie erzählt einiges, was man schon immer über die aktuelle Internet- und Mediennutzung wissen wollte.

Für Bilder kam der Tipp, sie günstig bei Fotolia zu erwerben. Die Nutzungsrechte sind sehr klar aufgebaut und Preise ab 1 EUR sind auch für Hobby-Blogs erschwinglich.

Unter Eigenes WordPress-Theme / Template erstellen findet sich ein mehrteiliges Tutorial zu WordPress-Design. Klingt interessant, auch wenn ich es noch nicht geschafft habe, einen Blick reinzuwerfen.

Last not least und als Inspiration: auf Ask Nature gibts jede Menge Anregungen, wie Mutter Natur Probleme gelöst hat. Und das alles passenderweise über Crowdsourcing zusammengetragen.

Was mich dran erinnert, dass ich aktuell auch lieber ein Zugvogel wäre… überwintern im Warmen hätte was.

Share
 

Zwar verwende ich die Software AuthorIt nicht, möchte aber trotzdem darauf hinweisen, dass die Firma jetzt ein Author It Blog aufgelegt hat.

Bei WPengineer gibt es einen tollen Tipp samt Code zum Thema Publish The Feed Later – für alle, die wie ich manchmal auf „Publizieren“ klicken, bevor die letzten Fehler gefunden sind…und dann peinlicherweise im RSS-Feed auftauchen.

Wer Twitter nach bestimmten Suchbegriffen filtern will, kann dies bei monitter.com tun.

Und last not least hat Robert im Basic-Thinking-Blog eine tolle Analyse zu Problemen einer Webseite samt Verbesserungsvorschlägen geliefert: Yigg verliert weiter an Visits, das muss nicht sein.

WP-Spamfree hat übrigens bereits erfolgreich 1043 Spam Comments geblockt. Das nenne ich eine reife Leistung.

Share

Links am Wochenende

 Sammelsurium  Kommentare deaktiviert für Links am Wochenende
Nov 012008
 

Ab sofort kann Google auch Texte aus gescannten Dokumenten extrahieren, wenn diese als PDF gespeichert sind: A picture of thousand words? (aus dem offiziellen Google-Blog). Also nichts mehr mit „ich stelle es als PDF online, dann kann es niemand klauen“ – eine Einstellung, die schon immer zu kurz gedacht war.

Eine amerikanische Studie ;) hat nachgewiesen, dass Schreibfehler von Bloggern die Glaubwürdigkeit schädigen: Errors By Bloggers Kill Credibility & Traffic, Study Finds. Abgesehen von dem Problem, dass die Studie von einem Korrekturservice durchgeführt wurde, geht es mir selbst auch so, dass ich keine Blogs mit zuvielen Fehlern lesen bzw. weiterempfehlen mag. Wenn man sich im Medium Text bewegt, sollte man auch die Regeln kennen und befolgen.

Und unter Integrating a WordPress Blog into your website beschreibt Tom ausführlich, wie man ein WordPress-Blog in eine statische Webseite integriert. Ein durchaus hilfreicher Leitfaden.

Schönes Wochenende!

Share

Not to be missed out – zwei laufende Diskussionen

 Sammelsurium  Kommentare deaktiviert für Not to be missed out – zwei laufende Diskussionen
Okt 212008
 

Slashdot: Researchers Discover The Most Creative Time of Day: A poll of 1,426 people showed that a quarter of us stay up late when seeking inspiration. Taking a shower or just sitting in the bathroom proved to be a popular way of getting the creative juices flowing.

Sehr spannend, über die Erfahrungen anderer in der Diskussion zu lesen. Auch bei mir läuft kreatives Schreiben nachts tendenziell besser (hallo Unterbewusstsein!). Als gerade wieder ins „normale“ Arbeitsleben eingestiegene finde ich allerdings den vorgegebenen Rhythmus im Moment entspannender als die häufige Nachtarbeit (hallo Feierabend!). Außerdem sind bei einer 4-Tage-Woche ja noch drei lange Nächte drin, also genug für die „creative juices“.

WordPress-Magazin: Web 2.0 – Eine reine Männerszene?: Mir geht es mehr darum, dass man so gut wie nie eine Frau findet, die sich auch für alles dahinter interessiert. […] Woran liegt es also? Genau die gleiche Scheu, die ich hatte? Kein Interesse? Oder ist es einfach immer noch eher männlich gern mal eine Weile damit zu verbringen, Codes hin und her zu schieben und anzupassen?

Ich selbst gehöre definitiv zu den Frauen, denen Technik und Struktur mehr liegen als Design. WordPress habe ich von Anfang an auf dem eigenen lokalen Server, dann auf der eigenen Domain angelegt und inzwischen werden zwei Blogs regelmäßig befüllt. Mein erstes Theme habe ich damals selbst ins Deutsche lokalisiert. Nachdem ich neulich einige Abende ins Branford Magazine Theme und seinen Code gesteckt habe – sehr schönes Design, aber leider nicht unbedingt benutzerfreundlich – musste ich schnell eine Alternative finden und landete für den Moment bei einem fertigen Theme, welches wie angepeilt zu mehr Seitenaufrufen/Besuchern führte. Fazit: Frau hin oder her, ich interessiere mich für das Dahinter, hänge aber trotzdem nicht auf Barcamps rum oder mache auf Web2.0-Spezialistin. Aber vielleicht kommt das ja noch ;)

Share

Links am Sonntag – Freelance Switch und Axbo

 Sammelsurium  Kommentare deaktiviert für Links am Sonntag – Freelance Switch und Axbo
Okt 122008
 

Zwei Links aus dem Blog Freelance Switch:
Unter Review Adobe Acrobat 9 Pro findet sich eine Besprechung der neuesten Acrobat-Version, und alle, die wie ich nur 5% der bisherigen Funktionen nutzen, können offensichtlich erstmal das Geld sparen und mit dem 8 Pro weiterarbeiten. Gerade der Export von PDF nach Word ist wohl auch weiterhin wackelig, und die anderen Features klingen schick, aber unnotwendig.

Tipps zum Nebenbei-Geldverdienen gibt es unter How I Make $2,000 Every Year Without Doing Very Much – allerdings betrifft dies nur (Hobby-)Fotografen, die ihre Fotos über Fotoportale wie iStockPhoto vertreiben können. Daher leider kein Tipp für Fotografie-Analphabeten wie mich ;)

Und in quasi eigener Sache – seit heute ist hier im Haushalt der axbo Schlafphasenweckerim Einsatz. Ein Wecker, der über ein Armband das Bewegungsmuster des Schlafenden per Funk abgreift und daraus errechnet, in welcher Schlafphase er sich befindet. In einem Zeitrahmen von 30 Minuten vor dem angegebenen spätesten Weckpunkt geht der Alarm los, wenn man sich in einer leichten Schlafphase befindet. Vermieden wird so idealerweise das Gewecktwerden aus einer Tiefschlafphase heraus, was zu einem mehrstündigen geistigen „Lag“ führen kann (und womit ich bisher öfters zu kämpfen habe). Ich hoffe, dass der Wecker auch zukünftig hält, was er heute morgen versprochen hat…

Share

Softwaredokumentation ist das beste ;)

 Dokumentation  Kommentare deaktiviert für Softwaredokumentation ist das beste ;)
Okt 062008
 

Über mich rollt gerade eine Arbeitswelle, aber diesen Linktip wollte ich noch loswerden: Why software is the best technical writing field – eine Meinung, der ich voll zustimme.

Share

Links: ISO für Softwaredoku und Piraten-Fonts

 Dokumentation  Kommentare deaktiviert für Links: ISO für Softwaredoku und Piraten-Fonts
Sep 182008
 

Ernst
Mit der Norm ISO/IEC 26514:2008 ist eine Richtlinie für Softwaredokumentation herausgekommen, die a) die Inhalte der Dokumentation und b) Strukturen und Formate für Softwaredokumentation aus Sicht des Entwicklers beschreibt. Wäre sicher eine interessante Lektüre, kostet aber den handlichen Preis von 216 CHF.

Spass
Für alle, die ihre Dokumente mal lieber ein wenig geschwungen hätten – Pirates Fonts lassen auch die trockenste Anleitung in heimeligem Federkiel-Stil erscheinen.

Share

Links: English Techwriting Ressources

 Dokumentation  Kommentare deaktiviert für Links: English Techwriting Ressources
Sep 172008
 

Zwei Links, die sich wirklich lohnen:

„Digg It“ für techn. Dokumentare:
Writer River: Tech Comm Social News

Verzeichnis von Doku-Blogs:
Tech Writer Blog Directory

Share
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha