Benamsen

 Schreiben  Kommentare deaktiviert für Benamsen
Jan 232009
 

Neulich mal wieder in einer Besprechung aufgetaucht: das Wort „benamst“. Klingt für mich immer falsch, ist aber nicht gerade selten. Was sagt der Duden dazu?

benamsen (ugs. und scherzh. für benennen)

Also: Irgendwie darf man es schon sagen, aber benennen / benannt ist definitiv die bessere Wahl.

Share

Bloggeschlecht

 Schreiben  Kommentare deaktiviert für Bloggeschlecht
Dez 302008
 

Weil die Frage neulich aufkam – des Dudens offizielle Antwort auf die Frage, ob es „das Blog“ oder „der Blog“ heißt, lautet:

Blog, das, auch der.

Also: beides geht, aber „das“ überwiegt.

Share

„Steht’s im Duden?“

 Schreiben  Kommentare deaktiviert für „Steht’s im Duden?“
Feb 122008
 

Ein kleiner Nachtrag zum gestrigen Eintrag:

Gerade bin ich bei der Bärentatze vorbeigesurft, eine Webseite mit Feed und Newsletter zum Thema „Sprachspuren in Marketing, Kultur, Ethik“ von Oliver Bär.

Dabei stieß ich passend zur Frage von gestern – „If it’s in the dictionary, does that make it a real word?“ – auf seinen Eintrag Steht’s im Duden?

Texter berichten, dass mancher Kunde einer neuen Wortschöpfung misstraut: “Steht’s im Duden?” Nur dann sei es rechtens, sonst müsse es durch ein bekanntes, und sei es noch so abgelutscht, ersetzt werden.

Continue reading »

Share
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha