SAP-Oberfläche übersetzen mit der SE63

 SAP, Übersetzung  Kommentare deaktiviert für SAP-Oberfläche übersetzen mit der SE63
Mrz 292016
 

Die Übersetzung der Oberfläche läuft üblicherweise in zwei Schritten:

  • Übersetzung im Entwicklungssystem mit der SE63 durchführen
  • Vorgenommene Übersetzung mit der SLXT in einen Übersetzungsstransport schreiben

Tipp: Die SE63 ist für die schnelle Übersetzung von Objekten gedacht. Wenn Sie in SAP komplette Pakete für die Übersetzung schnüren wollen, nutzen Sie die Transaktion LXE_MASTER zum Einrichten und Verwalten der Übersetzungsumgebung.

Im Folgenden liegt der Fokus auf Kurztexten.

Übersetzungen mit der SE63 durchführen
Mit der Transaktion SE63 können direkt Objekte übersetzt werden. Der große Nachteil der SE63 ist, dass man sehr gut wissen muss, was man übersetzen will. (Hierfür ist die Auswertung mit SNP Dragoman sehr geeignet, wie ich in einem zukünftigen Beitrag beschreibe.)

Schon die Auswahl nur über Kurztexte und dort Oberflächentexte zeigt die große Vielfalt an Übersetzungsobjekten in SAP. Ohne die Kenntnis von Objekttyp und technischem Namen kann die Übersetzung nicht durchgeführt werden.
se63_1

se63_2 se63_3

Die SE63 kann allerdings auch direkt z.B. aus der SE80 über ein Enwicklungspaket angesprungen werden.
Dazu das Entwicklungspaket aufrufen, z.B. einen Dynpro auswählen und Springen > Übersetzung aufrufen.

se63_über_se80

Eine weitere Aufrufsvariante ist, in der SE10 einen Transport aufzurufen, in einzelne Objekte des Transports zu springen und dann wieder über Springen > Übersetzung zu gehen.

Im Folgenden sehen Sie, wie eine zu übersetzende Zeile dargestellt wird. In der Titelzeile steht das aufgerufene Objekt. Es kann direkt in die freie Zeile geschrieben werden. Mit einem Doppelklick können Sie direkt den Text von oben (oder unten, wenn es einen englischen Vorschlag gibt) in die freie Zeile kopieren und dort bearbeiten.
se63_über_se80_2

Danach die Übersetzung speichern.

Übersetzungen mit der Transaktion SLXT transportieren

Nach der Übersetzung muss für die Objekte manuell ein Übersetzungstransport angelegt werden. Dies machen Sie mit der Transaktion SLXT. Geben Sie dort an, welche Übersetzungen transportiert werden sollen, z.B. alle, die Sie am heutigen Tag in Entwicklungspaket X durchgeführt haben. Wählen Sie „Workbenchauftrag“ und beachten Sie bei der Benennung des Transport die bei Ihnen gültigen Transportrichtlinien.

Transaktion SLXT zur SE63

Weiterführende Links:

SAP-Dokumentation zur SE63

SAP-Dokumentation zur SLXT

SAP-Dokumentation zur LXE_Master

Share

SAP-Dokumentation und SAP-Übersetzung

 Dokumentation, SAP, Übersetzung  Kommentare deaktiviert für SAP-Dokumentation und SAP-Übersetzung
Mrz 242016
 

Seit einigen Jahren habe ich in Kundenprojekten viel Erfahrung mit Lösungen rund um SAP-Dokumentation und -Übersetzung gesammelt und biete dieses Thema jetzt explizit an.

Warum ist SAP so ein spezieller Bereich? Hier einige Gründe:

SAP-Dokumentation

  • Hinter dem Kürzel SAP stecken sehr viele unterschiedliche Module, die mehr oder weniger vernetzt sind. Eine SAP-Dokumentation ist damit eigentlich immer eine Modul-Dokumentation.
  • Die Standardfunktionen der Module sind dabei durch kundenspezifische Erweiterungen angereichert. Der übliche Anspruch einer „vollständigen“ Dokumentation ist weder möglich noch erstrebenswert – es geht immer um Dokumentation spezifischer Prozesse. Ohne die SAP-Experten geht dies leider nicht. Ein wildes Testen der Oberfläche wie bei kleineren Software-Paketen ist unmöglich.
  • Durch die Prozessorientierung sind Anwenderdokumentationen oft Klick-Anleitungen, die durch wichtige, kundenspezifische Informationen ergänzt werden müssen.
  • Auf der Entwicklungsseite ist es wichtig, in den Dokumentationen sowohl die betriebswirtschaftliche Seite als auch die betroffenen Transaktionen, Rollen, Tabellen, Programme, Funktionen, User Exits, Prüfungen usw. zu beschreiben. Auch hier muss vorsichtig abgegrenzt werden, was Standard und was Erweiterung ist.

SAP-Übersetzungen

  • SAP hat eine sehr eigene Terminologie, die sich auch in den englischen Übersetzungen auswirkt.
    Dazu kommt oft firmeninterne Terminologie, die sich auch von Modul zu Modul bzw. Bereich zu Bereich unterscheiden kann.
  • Bei der Übersetzung von SAP-Oberflächen gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Oberflächen können beispielsweise direkt im System übersetzt werden mit der SE63 oder über Objekte (dies erfordert Systemzugriff für die Übersetzer), oder alternativ können Tools wie SNP Dragoman verwendet werden, um die Inhalte als Excel zu liefern und sie an Übersetzungsdienstleister herauszugeben.
  • In problematischen Fällen muss auch eine Transportanalyse bzw. eine Suche in älteren Transporten über SE10 > „Objekt in Transport“ durchgeführt werden. Andersherum können Transporte von Objekten rein dafür geschnürt werden, dass diese handlicher übersetzt werden können.
  • Bei Erweiterung eines SAP-Systems auf weitere Sprachen ist es wichtig, mittels Scoping etwas einzugrenzen, welche Bereich tatsächlich übersetzt werden müssen. Dabei kann sich allerdings durchaus ergeben, dass das „Auseinanderfieseln“ der relevanten Entwicklungspakete zeitaufwendiger ist, als die kompletten SAP-Oberflächentexte auszuleiten und sie in die Übersetzung zu geben.

Viele dieser Themen werden hier im Blog in den nächsten Monaten ausführlicher diskutiert.

Share

Tipps zu SNP Dragoman für SAP-Übersetzungen

 SAP, Übersetzung  Kommentare deaktiviert für Tipps zu SNP Dragoman für SAP-Übersetzungen
Mrz 122016
 

Seit 2011 arbeite ich mit SNP Dragoman. Mit diesem Tool können SAP-Übersetzungen leichter durchgeführt werden, da über den Export nach Excel ein Austausch mit Übersetzungsbüros, aber auch eine leichtere Inhouse-QM möglich ist.

Dragoman gehört inzwischen zum SNP Transformation Backbone, daher ist es vermutlich in vielen großen Firmen jetzt lizenztechnisch leichter verfügbar als früher.

Meine Beiträge werden sich beschäftigen mit

  • Auswertungen auf Basis von SAP-Entwicklungspaketen.
  • Auswertungen auf Basis von SAP-Transporten
  • Analysen als Hilfsmittel für Übersetzungen mit der SE63/SLXT

Weiterführende Links:

SNP Dragoman Herstellerseite

Webinar von SDL Trados zu SNP Dragoman (Youtube)

 

Share
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha