Vor einem Jahr bin ich mitsamt meiner Unternehmung bg-consulting umgezogen, und zwar aufs platte Land zwischen Bremen und Bremerhaven – Garlstedt bei Osterholz-Scharmbeck.

Wobei, so platt ist das hier gar nicht! Immerhin liegt einer der Gauß’schen Vermessungspunkte quasi um die Ecke. Aus der Wikipedia:
In den Jahren 1824 und 1825 hielt sich Carl Friedrich Gauß im Zuge der Hannoverschen Landesvermessung zeitweise in Garlste auf.[3] Der Gauß’sche Vermessungspunkt Garlste liegt auf 48,9 m über NN am Waldweg „An der Forst“.

Wer sich hier auskennt – 48,9 m über Normalnull ist für die hiesige Gegend ein Berg :) Angst vor Überflutung durch die Weser müssen wir daher definitiv keine haben. Eher fällt uns ein Baum aufs Dach. Zu Zeiten von Gauß muss hier sehr viel mehr abgeholzt gewesen sein, damit er irgendetwas anpeilen konnte.

Für meine Dienstleistungen rund um Dokumentations und Übersetzungsmanagement in SAP ändert das allerdings nichts, ich bin weiterhin sowohl im Raum Bremen/Bremerhaven als auch im Süddeutschen tätig. Der nächstgelegene Bahnhof Bremen-Burg bietet das Sprungbrett in die große weite Welt.

Und nur zwei Jahre nach Beantragung unseres Festnetzanschlusses haben wir auch schon DSL! Daher steht auch dem Homeoffice nichts im Weg. Von dem her – auf in die nächsten produktiven Jahrzehnte auf dem Land.

Share

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha