Wenn das Exportfile einer MySQL-Datenbank ein wenig größer wird und die Timeouts beim Import zunehmen, kann man den Import automatisieren.

a) Anlegen einer Datei „import cmd“ mit z.B. diesen Kommandos (in einer Zeile):
c:\xampp\mysql\bin\mysql.exe ––no-defaults ––user=username ––password=password ––database=datenbankname

im selben Verzeichnis wie mysql.exe.

b) Doppelklick auf die import.cmd-Datei. Dies öffnet eine Konsole in Windows.
c) Dort eingeben:
\. filename.sql und RETURN.

Der Import wird dann zeilenweise ausgeführt und kann in der Konsole verfolgt werden.

  One Response to “Datenbankimport per Kommandozeile”

  1. Und alles in einer Zeile geht dann mit der Option „execute“

    c:xamppmysqlbinmysql.exe ––no-defaults ––user=username ––password=password ––database=datenbankname –execute=“source filename.sql“

    Siehe http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en/mysql-command-options.html#option_mysql_execute und http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/en/batch-mode.html

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha