In einer dreiteiligen Serie beschreibt das OpenMES Blog ausführlich, wie man eine portable Ubuntu-VM (virtual machine) mit XAMPP aufsetzt. Eine solche VM ist der ideale Startpunkt für eigene Webentwicklungen, denn man kann sie problemlos kopieren und klonen und so beispielsweise eine Sicherung eines Zustandes anlegen. Oder damit auch einen eigenen Webserver aufsetzen, der in der VM läuft.


Teil I: Mit PortableVirtualBox eine virtuelle Ubuntu-Maschine aufsetzen

Tel II: Die Ubuntu-VM entrümpeln

Teil III: XAMPP (Apache, MySQL, PHP, Perl) installieren

Demnächst dann hier der nächste Schritt, den ich aufbauend auf der VM gegangen bin: Installation von Drupal 6.9 (mit hilfreichen Tipps für Windows-User).

Share

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha