Caschy hat einen Artikel veröffentlicht, wie man dict.leo.org (und anderes) über die Firefox-Adresszeile aufrufen kann.

Robert Basic klärt auf über Youtube Insight aka die Möglichkeit, etwas über die eigenen Zuschauer zu lernen.

Bei „Selbstständig im Netz“ wird auf eine laufende Diskussion verwiesen zum Thema Was sollten Blogger verdienen? – der Original-Artikel ist hier und sollte bei zu hohem Blutdruck vielleicht eher nicht gelesen werden ;)

  4 Responses to “Links am Freitag”

  1. Als relevante Diskussion würde ich das „Kinder-Geplappere“ in Sachen „Was sollten Blogger verdienen“ nun wirklich nicht betrachten. Es sollte berücksichtigt werden, dass die Leute, die dort kommunizieren, fast allesamt sogenannte „Traffic-Blogger“ sind – also Leute, die mit AdSense-Werbung, Bannerwerbung, undsoweiter Ihren Blog finanzieren wollen. Deren Blogs bestehen meist aus copy&paste Artikeln, die ungefähr so wertvoll wie eine kaputte Glühbirne sind.

    Das Alter der Diskutanten liegt zwischen 16 und 25 Jahren. Der selbsternannte Marketingexperte Stefan Johne überschätzt sich zuweilen sehr, was mit seinem Lebensalter zusammenhängen dürfte.

    Die „Diskussion“ ist schlicht und ergreifend irrelevant. Kindergarten.

    Dr. Satori.

    • Ich habe die Diskussion auch nicht unbedingt als „relevant“ betrachtet, aber offensichtlich ist sie interessant genug, die deutsche Blogszene ein wenig zu bewegen. Und da Robert Basic ja immer wieder den deutschen Bloggern vorhält, sie würden sich nicht entsprechend vernetzen, wollte ich mal was dazu tun ;)

  2. Ich hab mich mal an der Blogger-Diskussion beteiligt. Sehr interessante auch wenn manchmal merkwürdige Ansichten. :-)

    • Probieren kann man ja alles. Und letztlich schreibe ich hier ein Blog für 0.00 EUR ;) Damit verglichen ists viel Geld.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha