Nachdem ich heute auf diese Checkliste für Webseitenerstellung gestoßen bin, seh ich wieder klarer, warum dieses Blog in einer Stunde funktionstüchtig war und meine Webseite immer noch nicht re-designt ist.

WordPress-Blogs kommen mit einem Grund-Design und diversen Templates samt CSS, einer Navigation, Grundfunktionen zum schnellen Einstellen von Inhalten, Skripten für die Datenbankanbindung, vorgegebenen Verzeichnisstrukturen, Dokumentation zur Software und Communities für Fragen. Und wenn man sein Blog nicht selbst hostet, gehts noch einfacher, dann muss man sich nicht einmal Gedanken über den Domainnamen und das Webpaket machen.

Meine Meinung: Blogs sind nichts für Dumme, sondern für Schnelle. Eigentlich ein Wunder, dass nicht mehr klassische Webseiten auf Blog-Software aufbauen, schließlich kann man die statischen Seiten problemlos dafür verwenden. Aber irgendwann wird meine Business-Webseite auch wieder schön. Vielleicht rechtzeitig für Web 3.0 oder so ;)

Share

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2012 Doku-Hotline Suffusion theme by Sayontan Sinha